Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

 
 
 
 

Radiobeiträge

 
 
Das Bistum Fulda entwickelt seine Priesterausbildung weiter. Eine starke Lebens- und Ausbildungsgemeinschaft sowie ein kooperatives, ortsübergreifendes Konzept bereitet angehende Seelsorger auf ihren künftigen Dienst in einer komplexen, säkularen Welt vor.
 
Am Freitag, 23. Juli, findet im Hohen Dom zu Fulda das Jahresgedächtnis für Erzbischof Dr. Johannes Dyba statt, der im Heiligen Jahr 2000 plötzlich verstarb.
 
Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe hat das Bistum Fulda jetzt aus seinem Katastrophenfonds 35.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung gestellt. Die Diözese unterstützt damit direkt und unbürokratisch die Menschen, die vom Unwetterunglück am schwersten betroffen wurden.
 
Den „hr1-Zuspruch“ im ersten Programm des Hessischen Rundfunks (hr1) wird in der Woche vom 26. bis 30. Juli Diplomtheologe Christoph Hartmann (Fulda) sowie am 31. Juli Judith Vonderau (Fulda) übernehmen. Ihre religiöse Kurzbetrachtungen in den Tag sind von Montag bis Freitag gegen 5.20 Uhr sowie gegen 19.15 Uhr und am Samstag zwischen 7.10 und 7.30 Uhr in hr1 zu hören. Die Verkündigungssendung steht nach Ausstrahlung im Internet zum Nachlesen und -hören bereit unter www.kirche-im-hr.de.
 
„Wer sich impfen lässt, schützt sich und andere“, sind sich Bischof Dr. Michael Gerber und Generalvikar Prälat Christof Steinert einig. Für das Bistum Fulda rufen sie darum gemeinsam zu Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus auf.
 
Den Lebensweg gemeinsam gehen: 85 Ehepaare feierten im Fuldaer Dom Ehejubiläum, erneuerten ihr Eheversprechen und erhielten den persönlichen Paarsegen. Zu den besonderen Erlebnissen gehörten ein Spaziergang zum Thema „Orte der Liebe“ durch die Stadt Fulda, eine Domorgel-Führung sowie eine Foto-Session.
 
Die neue kirchliche Statistik für das Bistum Fulda liegt jetzt vor. Die aktuellen Zahlen zum Stichtag 31. Dezember 2020 folgen dem bundesweiten Trend und bestätigen damit auch den eingeschlagenen Weg der Kirchenentwicklung und Neuausrichtung der Diözese Fulda.
 
Über 70 Teilnehmerinnen kamen zum diesjährigen Diözesantag der kirchlichen Büchereiarbeit. Nach einem durch die Dommusik einfühlsam gestalteten Gottesdienst im Dom mit Bischof Dr. Gerber fanden sich die ehrenamtlichen Büchereimitarbeiterinnen im Garten des Priesterseminars ein.
 
Nachdem in Deutschland viele Monate lang keine Konzerte stattfinden konnten, beginnt nun eine neue Ausgabe des Internationalen Orgelsommers. Ab dem 11. Juli 2021 sind vier hochkarätige Interpreten im Hohen Dom zu Fulda zu Gast.
Für die Seelsorge von morgen
Das Bistum Fulda entwickelt seine Priesterausbildung weiter. Eine starke Lebens- und Ausbildungsgemeinschaft sowie ein kooperatives, ortsübergreifendes Konzept bereitet angehende Seelsorger auf ihren künftigen Dienst in einer komplexen, säkularen Welt vor.
1
Jahresgedächtnis für Erzbischof Dyba
Am Freitag, 23. Juli, findet im Hohen Dom zu Fulda das Jahresgedächtnis für Erzbischof Dr. Johannes Dyba statt, der im Heiligen Jahr 2000 plötzlich verstarb.
2
Soforthilfe für Opfer der Hochwasserkatastrophe
Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe hat das Bistum Fulda jetzt aus seinem Katastrophenfonds 35.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung gestellt. Die Diözese unterstützt damit direkt und unbürokratisch die Menschen, die vom Unwetterunglück am schwersten betroffen wurden.
3
Kirche im Hörfunk
Den „hr1-Zuspruch“ im ersten Programm des Hessischen Rundfunks (hr1) wird in der Woche vom 26. bis 30. Juli Diplomtheologe Christoph Hartmann (Fulda) sowie am 31. Juli Judith Vonderau (Fulda) übernehmen. Ihre religiöse Kurzbetrachtungen in den Tag sind von Montag bis Freitag gegen 5.20 Uhr sowie gegen 19.15 Uhr und am Samstag zwischen 7.10 und 7.30 Uhr in hr1 zu hören. Die Verkündigungssendung steht nach Ausstrahlung im Internet zum Nachlesen und -hören bereit unter www.kirche-im-hr.de.
4
Bischof und Generalvikar rufen zu Corona-Schutzimpfungen auf
„Wer sich impfen lässt, schützt sich und andere“, sind sich Bischof Dr. Michael Gerber und Generalvikar Prälat Christof Steinert einig. Für das Bistum Fulda rufen sie darum gemeinsam zu Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus auf.
5
Verheiratete Paare feiern gemeinsam Ehejubiläum
Den Lebensweg gemeinsam gehen: 85 Ehepaare feierten im Fuldaer Dom Ehejubiläum, erneuerten ihr Eheversprechen und erhielten den persönlichen Paarsegen. Zu den besonderen Erlebnissen gehörten ein Spaziergang zum Thema „Orte der Liebe“ durch die Stadt Fulda, eine Domorgel-Führung sowie eine Foto-Session.
6
Kirchliche Statistik für das Bistum Fulda
Die neue kirchliche Statistik für das Bistum Fulda liegt jetzt vor. Die aktuellen Zahlen zum Stichtag 31. Dezember 2020 folgen dem bundesweiten Trend und bestätigen damit auch den eingeschlagenen Weg der Kirchenentwicklung und Neuausrichtung der Diözese Fulda.
7
Diözesantag der kirchlichen Büchereiarbeit
Über 70 Teilnehmerinnen kamen zum diesjährigen Diözesantag der kirchlichen Büchereiarbeit. Nach einem durch die Dommusik einfühlsam gestalteten Gottesdienst im Dom mit Bischof Dr. Gerber fanden sich die ehrenamtlichen Büchereimitarbeiterinnen im Garten des Priesterseminars ein.
8
Internationaler Orgelsommer im Fuldaer Dom
Nachdem in Deutschland viele Monate lang keine Konzerte stattfinden konnten, beginnt nun eine neue Ausgabe des Internationalen Orgelsommers. Ab dem 11. Juli 2021 sind vier hochkarätige Interpreten im Hohen Dom zu Fulda zu Gast.
9
 
 

Livestream

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda