Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Aktuelle Pressemeldungen

  • Christi Himmelfahrt

    Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber wird an Christi Himmelfahrt ein festliches Pontifikalamt unter freiem Himmel feiern - im Schlosspark in Hanau-Wilhelmsbad, am 26. Mai, um 10.00 Uhr.

  • Neubau des Katholischen Regionalhauses in Marburg beginnt

    So vielfältig wie die künftige Nutzung war auch das Bild beim Startschuss für das Neubauprojekt des katholischen Regionalhauses „KA.RE“ in Marburg: Vertreter des Bistums Fulda und der Stadt Marburg, der Kirchengemeinde St. Peter und Paul und der Katholischen Hochschulgemeinde sowie nicht zuletzt zahlreiche Kindergartenkinder griffen am Freitag zum Spaten, um symbolisch den Bau dieses vielfältigen Hauses des Glaubens und der Begegnung zu beginnen.

  • 24-Stunden-Gebet in Hanau-Kesselstadt

    "Werft die Netzt aus – In allem DU“ – unter diesem Motto findet in diesem Jahr die 19. Gebetsnacht um Geistliche Berufe in St. Elisabeth in Hanau-Kesselstadt statt.

  • Diakonenweihe im Fuldaer Dom

    In einem feierlichen Pontifikalamt wird Bischof Dr. Michael Gerber am Samstag, den 7. Mai 2022, um 10 Uhr, im Fuldaer Dom zwei Bewerbern für den Ständigen Diakonat die Diakonenweihe spenden. Der Weihegottesdienst wird live im Internet übertragen, es gelten die aktuellen Corona-Empfehlungen des Bistums Fulda.

  • Podiumsgespräch zum Thema "Spiritual Care" fällt aus

    Die für Mittwoch (27. April) angekündigte Gesprächsrunde zum Thema „Spiritual Care“ in den Räumen der Katholischen Akademie des Bistums Fulda muss wegen Erkrankungen im Teilnehmerkreis abgesagt werden.

  • Experten für Kirchengeschichte tagen in Fulda

    Er ist ein renommierter Wissenschaftler und als Seelsorger auch vielen Menschen in und um Fulda noch bekannt: Prof. Dr. Marc-Aeilko Aris. Zum Auftakt einer überregional bedeutsamen Fachtagung zur Kirchengeschichte stand er am Donnerstag im Auditorium Maximum der Theologischen Fakultät gleich zweimal im Fokus: Zuerst als Fachreferent, anschließend als Geehrter, der die höchste Auszeichnung der Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte entgegennehmen konnte.

  • Medizinisches Gerät und Pflegebetten für die Ukraine

    Aus dem Bistum Fulda ist erneut ein Transport mit Hilfsgütern in der Westukraine angekommen. Mit an Bord waren dabei auch medizinisches Gerät, welches das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda zur Verfügung gestellt hat, sowie Pflegebetten aus Beständen der Caritas.

  • Palliativ-Versorgung: Experten aus der Praxis sprechen über „Spiritual Care“

    Mehr als nur medizinische Versorgung: Über das Konzept "Spiritual Care" zur spirituellen Begleitung Schwerkranker und Sterbender sprechen in einer Podiumsdiskussion am 27. April (Mittwoch) ab 19 Uhr Fachleute aus der Praxis.

  • Pontifikalamt an Ostermontag mit Weihbischof Diez

    Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez feierte an Ostermontag im Fuldaer Dom ein festliches Pontifikalamt. In der vollbesetzten Kathedralkirche des Bistums Fulda leistete der Fuldaer Jugendkathedralchor (A- und B-Chor) unter Leitung von Domkapellmeister Franz Peter-Huber einen tollen, musikalischen Beitrag zum Gottesdienst.

  • Bischof Dr. Michael Gerber predigte Ostersonntag im Fuldaer Dom

    „Das Licht von Ostern ist stärker als die Dunkelheit“, predigte Bischof Dr. Michael Gerber am Sonntag im Hohen Dom zu Fulda. Angesichts der schrecklichen Bilder von den Kriegsschauplätzen in der Ukraine sprach er dabei konkret die Solidarität mit den Geflüchteten an. Dabei machte er auch deutlich: Der Tod hat nicht das letzte Wort!

  • Am Ende siegen nicht die Skrupellosen

    Deutliche Worte fand Bischof Dr. Michael Gerber in seiner Karfreitagspredigt für das Geschehen rund um die aktuellen Kriegsschauplätze dieser Welt. Dabei rief der Bischof von Fulda zur Solidarität mit den Opfern von Aggression und Gewalt auf. Die Rechtfertigungen und Dementis der Angreifer seien durchschaubar und rücksichtslos. Der Kreuzweg Jesu lasse es nicht zu, solche Aussagen zu akzeptieren: Einem brutalen Angriffskrieg könne man nicht neutral gegenüberstehen.

  • Gründonnerstag: Bischof Dr. Michael Gerber predigte im Fuldaer Dom

    In der Abendmahlsfeier an Gründonnerstag hat Bischof Dr. Michael Gerber dazu aufgerufen, aus der Überzeugung zu leben, dass das Verbindende immer größer ist als das, was uns unterscheidet: „Bei allen nationalen und kulturellen Unterschieden, uns eint die Sorge um den Nächsten, um eine Kultur, die Respekt hat vor der Würde jedes Menschen, um einen Weg zum Frieden, der die Völker in Freiheit leben lässt.“

  • Fachtagung zur Kirchengeschichte in Fulda

    Als eine der ältesten Kirchen im deutschsprachigen Raum hat die Michaelskirche in Fulda mit ihrer Architektur und Geschichte eine herausgehobene Stellung. Aus Anlass ihres 1200-jährigen Weihejubiläums führt die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte ihre Jahrestagung in diesem Jahr in Fulda durch.

  • „Bibel aktuell“ mit Bischof Gerber

    In der Sendung „Kreuz und Quer“ – dem Kirchenmagazin bei Hit-Radio FFH – wird der Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber an Karfreitag, 15. April, um 7.35 Uhr zu hören sein. Der Beitrag wird landesweit im gesamten Sendegebiet ausgestrahlt. Er erreicht damit über 600.00 Hörer.

  • Jugendpfarrer Alexander Best wird neuer Pfarrer für Bruchköbel

    Die Zeit der Vakanz in Bruchköbel geht vorbei, zum 1. Oktober 2022 hat Bischof Dr. Michael Gerber den heutigen Jugendpfarrer des Bistums Fulda, Alexander Best, zum Pfarrer von St. Familia ernannt. Damit verbunden ist auch die Administration der Pfarrei Erlöser der Welt.

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda